Unser Oberberg ist bunt

 

 


 

Mit uns. Für Marienheide.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marienheide,
liebe Besucherinnen und Besucher unserere Homepage,


wir beantworten gerne Ihre Fragen und nehmen Anregungen an. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Sie finden alle Kontaktdaten zu den Ratsmitgliedern und Verantwortlichen der SPD in Marienheide in den entsprechenden Rubriken.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihre  SPD in Marienheide

 

Aktuelle Infos aus und um Marienheide auch auf Facebook!

facebook.com/heileif

 
 

UnterbezirkImpressionen vom Landesparteitag der NRWSPD

Höhepunkt der gestrigen Sitzung war ganz sicher die mitreißende Rede der Landesvorsitzenden und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Nach 10 Jahren in dieser Position wurde die toughe Regierungschefin mit überwältigem Ergebnis von 98,5% dann von den Delegierten erneut zur Vorsitzenden gewählt.

Viele Anträge zeigen schon deutlich die Richtung gen Landtagswahl im kommenden Jahr. Die SPD hat in Nordrhein-Westfalen schon viel erreicht, manches muss aber noch angepackt und umgesetzt werden. Insbesondere im Bildungsbereich stet noch vieles auf der Agenda.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 25.09.2016

 

RatsfraktionWarum jetzt die Eile? Erst das Konzept beschließen, dann weiter planen, so wäre es richtig!

In der Ratssitzung am 20. September beantragen wir noch nicht über die mögliche Ansiedlung eines Hit-Marktes, wie Ablehnung eines dm-Marktes zu entscheiden. Wir sind kurz vor Abschluss des "Integrierten Handlungskonzeptes" des Innenortes Marienheide. 

Aus Sicht der SPD-Fraktion kommt es nun wirklich nicht auf wenige weitere Wochen der Planung an und der dann zügig umzusetzenden Beantragung von Mitteln der Städtebauförderung.

Die Beweggründe des Bürgermeisters und der CDU diese Entscheidungen jetzt zu pushen können wir nicht nachvollziehen und weisen wir deshalb auch entschieden zurück.

Nachfolgend links zu unseren Anträge:

 

Veröffentlicht am 11.09.2016

 

MdB und MdLWie „Schlamassel“ in die deutsche Sprache kam

„Nicht nur ‚Halleluja‘ und ‚Amen‘ entstammen dem Hebräischen. Auch der ‚Gute Rutsch‘, den wir uns alle zum Jahreswechsel wünschen, entstammt dieser Sprache“, weiß Michaela Engelmeier, Mitglied in der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe im Bundestag und Berichterstatterin der SPD-Fraktion für Israel und die palästinensischen Autonomiegebiete im Ausschuss für wissenschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 04.09.2016

 

RSS-Nachrichtenticker