Wir sind Mitglied im:
Netzwerk gegen Rechts OBK
 
 

Unser Oberberg ist bunt

 

 


 

Mit uns. Für Marienheide.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marienheide,
liebe Besucherinnen und Besucher unserere Homepage,


wir beantworten gerne Ihre Fragen und nehmen Anregungen an. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Sie finden alle Kontaktdaten zu den Ratsmitgliedern und Verantwortlichen der SPD in Marienheide in den entsprechenden Rubriken.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihre  SPD in Marienheide

 

Aktuelle Infos aus und um Marienheide auch auf Facebook!

facebook.com/heileif

 
 

ArbeitsgemeinschaftenWie ist der Anlauf der neuen GROKO zu sehen?

AG 60plus an der Brucher Talsperre in Marienheide

Beim monatlichen Treffen der AG 60plus in der SPD Oberberg an der Brucher Talsperre in Marienheide war im April der Start der Groko das Hauptthema der Gespräche. 

Unter dem Menüpunkt "AG 60plus" und dann "AG 60plus in Arbeit" kann man nachlesen zu welchem Thema sich die aktiven und sehr interessierten Seniorinnen und Senioren in der Arbeitsgemeinschaft der SPD ihre Meinung bilden. 

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 24.04.2018

 

VeranstaltungenGeschichte(n) von Zeitzeugen erzählt - Friedhelm Julius Beucher

Am Dienstag, den 24. April um 19:30 Uhr wird Friedhelm Julius Beucher auf Einladung der Gleichstellungsstelle der Stadt Bergneustadt im Heimatmuseum Bergneustadt in der Wallstraße 1 von seinen Aufgaben und Erlebnissen als Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes berichten. 
 

 

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 23.04.2018

 

KreistagsfraktionKeine Veräußerung personenbezogener Daten

Ralf Wurth, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion

Die Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag des Oberbergischen Kreises wollen verhindern, dass der Kreis personenbezogene Daten an Dritte verkauft. 

Der Landrat wird aufgefordert, sich hier auch deutlich bei den Städten und Gemeinden im Oberbergischen Kreis zu positionieren, um damit die Bürgerinnen und Bürger im Kreis zu schützen.

 

Veröffentlicht von Kreistags-SPD am 16.04.2018

 

RSS-Nachrichtenticker