Wir sind Mitglied im:
Netzwerk gegen Rechts OBK
 
 

Unser Oberberg ist bunt

 

 


 

BundespolitikSPD Bundesparteitag: „Wir sind wieder da“

v.l. Debby Dentley, Thorsten Konzelmann, Michaela Engelmeier-Heite, Friedhelm Julius Beucher

Bei dem SPD-Sonderparteitag in Augsburg, am vergangenen Wochenende, war auch die SPD Oberberg gut vertreten. Die Delegierten, der Oberbergische SPD-Parteichef, Thorsten Konzelmann und die 25-jährige Debby Dentley, sowie Bundesvorstandsmitglied Michaela Engelmeier-Heite, vertraten die Interessen der oberbergischen Genossinnen und Genossen.

Auch der ehemalige oberbergische Bundestagsabgeordnete, Friedhelm Julius Beucher, sowie der Regionalgeschäftsführer Frank Mederlet, waren vor Ort.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 16.04.2013

 

BundespolitikEngelmeier-Heite auf aussichtsreichem Platz 18

Auf der Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD wurde unsere Bundestagskandidatin Michaela Engelmeier-Heite heute mit 99% auf Platz 18 der Landesliste gewählt. Sie hat damit sehr gute Chancen dem nächsten Deutschen Bundestag anzugehören.

„Das ist ein super Ergebnis“, so Vorsitzender Thorsten Konzelmann. „Noch nie zuvor war die oberbergische SPD auf der Landesliste so weit vorne vertreten, das ist der guten Arbeit unserer Kandidatin Michaela Engelmeier-Heite zu verdanken.“

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 16.03.2013

 

BundespolitikMichaela Engelmeier-Heite auf aussichtsreichem Listenplatz

Wir freuen uns über den 4. Platz!

Fast wie ein kleines Weihnachtsgeschenk, Michaela Engelmeier-Heite, unsere Kandidatin für die Bundestagswahl (wahrscheinlich im September) 2013 ist auf den 4. Listenplatz der SPD-Mittelrhein gewählt worden. Im März wird dann auf der Landeskonferenz die endgültige Liste für NRW beschlossen.

„Platz 4 lässt mich sehr motiviert in den Wahlkampf gehen”, so Engelmeier-Heite. Mit dem Votum der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im rechtsrheinischen Raum wird deutlich, welch gute und konstante Arbeit unsere oberbergische Kandidatin in den vergangenen Jahren geleistet hat.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 28.12.2012