Übersicht

Meldungen

Von der Pandemie gebeutelt, in schwieriger Zeit aktiv in die Zukunft investiert – Besuch beim TV Kotthausen 1921 e.V.

Fabian Geisel und Karl-Heinz Hanke haben am Freitag, den 18.06.2021, die frisch renovierte Turnhalle des TV Kotthausen besichtigt und sich einen Eindruck von den Arbeiten verschafft. Die Vertreter des TV Kotthausen, Wolfgang Schönweitz als 1. Vorsitzender und Michael Nedell als 2. Vorsitzender, führten durch die Halle und erläuterten die durchgeführten Arbeiten.

Ralf Wurth

Nachruf Ralf Wurth

Am 19. Juni verstarb unser Kreistagsfraktionsvorsitzender Ralf Wurth im Alter von 61 Jahren. Die Oberbergische SPD wird Ralf Wurth ein ehrendes Andenken bewahren.

Stand-Up Paddling Verleih an der Brucher?

Auf Anregung eines unserer SPD-Mitglieder haben wir in der letzten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Freizeit, Kultur und Tourismus vorgeschlagen, dass die Gemeinde umfassende Informationen zu einem Stand-Up-Paddling-Verleih beschafft und deren Umsetzung prüft.

Kita-Gebühren müssen vollständig erstattet werden

Seit Jahresbeginn sind die Kindertageseinrichtungen, die Tagespflege und die offenen Ganztagsschulen (OGS) nur eingeschränkt geöffnet – teilweise sogar ganz geschlossen. Sven Wolf appelliert an die Landesregierung auch für die nächsten Monate die Gemeinden mit Erstattungen zu entlasten.

Finanzzwischenbericht

Eva Kranenberg gab in der Sitzung des HFA einen Finanzzwischenbericht, den wir in diesem Beitrag zusammenfassen und in einigen Punkten erläutern.

Bild: Pixabay License

Urban Gardening auf dem Hauerberg

Die SPD-Fraktion beantragt zur nächsten Ratssitzung, dass auf dem Hauerberg neben dem Gemeindewald auch ein Gemeinschaftsgarten entsteht. Zudem soll nach weiteren möglichen Flächen Ausschau gehalten werden.

Wochenendhäuser an der Brucher-Talsperre

Die Planungen für die Errichtung von neun Wochenendhäusern an der Brucher finden wir gut. Jedoch würden wir uns ein einheitliches Konzept wünschen, um das bestmögliche Ergebnis für die Talsperre und Marienheide zu erzielen.

SPD-Antrag: Radwegekonzept für Marienheide

Zur nächsten Ratssitzung hat die SPD-Fraktion beantragt, dass die Verwaltung prüft, inwieweit ein vom Straßennetz weitestgehend unabhängiger und attraktiver Radweg zwischen Marienheide und Gummersbach realisiert werden kann.