Wir sind Mitglied im:
Netzwerk gegen Rechts OBK
 
 

Unser Oberberg ist bunt

 

 


 

Oberbergische Politikerinnen diskutieren zur Quotenfrage

Frauenpolitik

Anlässlich des 100. Weltfrauentages im März 2011 laden die FU (Frauen-Union) und AsF (Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen) im Oberbergischen Kreis interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, den 10. März 2011 um 19 Uhr ins „Strandhaus“ in Marienheide-Müllenbach, Gervershagener Straße 25 gemeinsam ein.

Angestoßen durch die Diskussion der Bundesministerinnen Ursula von der Leyen und Kristina Schröder beschäftigen sich auch die politisch verantwortlichen Frauen im Oberbergischen Kreis mit dem Thema,

„Geschlechteraufteilung in Führungsgremien:
Selbstverpflichtung der Unternehmen oder gesetzliche Quote - Vernunft oder Zwang?”

PodiumsteilnehmerInnen sind:
  • Nina Brandi, Rechtsanwältin in Köln, Vorstandsmitglied von Frauen in die Aufsichtsräte e.V.
  • Gitta Quercia-Naumann, Botschafterin women entrepreneurs
  • Michael Sallmann, Leiter der Zweigstelle Oberberg, IHK Köln
  • Werner Sülzer, Aufsichtsratsvorsitzender der NCR GmbH
Um Anmeldung wird bis zum 05.03.2011 gebeten bei: koester@fu-oberberg.de oder vetter@asf-oberberg.de
 

Homepage AsF Oberberg